Medizinische Grundversorgung in Plassac und Valheureux

  1. Startseite
  2. Gesundheit
  3. Medizinische Grundversorgung in Plassac und Valheureux

Projekt Beschrieb

Im Einzugsgebiet des Spitals «Hôpital Albert Schweitzer» befinden sich mehrere Gesundheits-stationen. Sie sind vergleichbar zu unseren Hausärzten und erfüllen folgende Aufgaben: Behandlung von Verletzungen und Krankheiten; Vorsorge wie Impfungen, Entwurmungen und Abgabe von Vitaminen; Beratungen bezüglich Familie, Schwangerschaft, Ernährung, Hygiene, HIV.

Unsere Partnerorganisation Suisse-Santé-Haiti betreut zwei Gesundheitsstationen in den Gemeinden Valheureux und Plassac sowie zwei kleinere Stationen in Calvaire und Mirault.  Dem Dispensaire in Plassac ist zudem eine Geburtenstation (sogenannte Maternité) angeschlossen. Im Jahre 2016 fanden rund 64‘000 Konsultationen statt und in der Maternité wurden 288 Kinder geboren. Die beiden Dispensairs verzeichnen rund 60‘000 Konsultationen pro Jahr. In der Maternité wurden 2016 288 Kinder geboren.

Projekt Status

Mit der grosszügigen Unterstützung einer Stiftung aus Liechtenstein können wir wiederum den laufenden Betrieb für das Jahr 2018 mit einem Betrag von CHF 20‘000 unterstützen.

Menü