Die 3. Phase hat begonnen: nun werden die beiden Küstenorte Coridon und Frè Charles wieder an die Wasserversorgung angehängt. Im Vorfeld der Bauarbeiten finden zahlreiche Informations- und Diskussionsveranstaltungen für und mit der Bevölkerung statt.

Aufgrund der politischen Spannungen, die sich in den letzten Wochen nochmals verschärft haben, ist das Projekt aktuell hinter dem Zeitplan. In der Projektregion ist es zwar soweit ruhig, aber viele Strassen sind blockiert und das Reisen – auch für die Mitarbeitenden unserer Partnerorganisation – ist derzeit sehr gefährlich. Soeben haben wir erfahren, dass das Fahrzeug unserer Partnerorganisation angehalten wurde und die Insassen bedroht und ausgeraubt wurden.

Wir hoffen, dass sich die Lage möglichst bald wieder beruhigt. Aufgrund des Ausmasses der aktuellen Krise ist jedoch mit einer länger andauernden Phase der Unruhe zu rechnen.

Menü